Google kündigt jede Menge Neuerungen für Google+ an

Auf dem offiziellen Blog von Google wurde gerade so viele Neuerungen für Google+ angekündigt, dass man kaum nachkommt, diese in einzelnen Artikeln zu verarbeiten. Da viele der angekündigten Funktionen aber auch noch nicht zur Verfügung stehen, habe ich wahrscheinlich noch ein wenig Zeit mit der praktischen Erläuterung der jeweiligen Funktionen.

Da aber viele interessante und teilweise recht spektakuläre Funktionen dabei sind, möchte ich diese nachfolgend wenigstens kurz darstellen:

Hangouts über Smartphone Apps

Google Plus - Hangout

Mit dem nächsten Update bekommen die mobilen Apps direkt mehrere Erweiterungen. Die interessanteste Funktion ist die Möglichkeit, nun endlich auch Hangouts mit seinem Smartphone nutzen zu können. Die Huddles werden damit wohl ausgedient haben. Voraussetzung ist aktuell ein Smartphone mit Android 2.3 und Frontkamera. Für iOS Geräte soll diese Funktion demnächst auch zur Verfügung stehen.

Hangouts On Air

Normalerweise können bis zu 10 Personen an einem Hangout teilnehmen. Möchte man aber zum Beispiel einen Vortrag über einen Hangout halten oder grundsätzlich einen größerer Zuschauerkreis erreichen, ging dies mittels Hangouts bisher nicht. Nach und nach für für die Google User nun eine “Sende”-Funktion und eine Aufnahmefunktion in die Hangouts integriert.

Damit können zwar immer noch nur 9 Personen aktiv zu einem Hangout dazu kommen, aber jeder kann den Hangout betrachten. Man kann also demnächst seine eigene Google+ Hangout Serie senden ;-) .

Ein erstes Hangout, welches die neue Broadcast-Funktion nutzt, wird am 21.09. statt finden. Nähere Infos hierzu findet man bei will.i.am’s.

Hangouts mit noch mehr Extras

Auf einige der Funktionen, die Google nun angekündigt hat, habe ich in der Tat gewartet. So wird es demnächst möglich sein, den eigenen Bildschirminhalt im Hangout darzustellen. Damit könnte ich dann zum Beispiel ein interaktive Tutorial machen. Bis zu 9 Personen könnten hinzu kommen und zum Beispiel live Fragen stellen. Und wenn dann noch die Sende-Funktion funktioniert, können andere User zuschauen.

Weiterhin wird es ein “Scratchpad” geben. Quasi eine Tafel, auf der alle Teilnehmer schreiben und malen können. Mit der Integration von Google Docs können Dokumente gemeinsam diskutiert werden und schließlich kann man benamte Hangouts erstellen. Damit kann man zum Beispiel ein Hangout zu einem bestimmten Thema ankündigen.

Weitere Extras sind geplant und können wahrscheinlich demnächst getestet werden.

Suchfunktion in Google+

Die bisherige Personensuche wird zur allgemeinen Suche umgewandelt. Hierüber kann man jetzt nach beliebigen Begriffen suchen und erhält entsprechende Profile, Artikel oder interessante Ergebnisse aus dem Web zurück.

Die Suche kann man dann auch speichern. Ich nehme an, dass sie dann im Bereich “Sparks” zu finden sein wird.

Google+ ohne Einladung nutzbar

Nun ist Google+ wohl auch ohne explizite Einladung nutzbar. Eine Anmeldung sollte daher von jedem vorgenommen werden können. Wahrscheinlich muss Google den ständigen Änderungen bei Facebook entgegen treten. Irgendwie scheint man dort ja ein paar interessante Funktionen bei Google+ gefunden zu haben, die man scheinbar sehr schnell übernommen hat.

Mit den neu angekündigten Features hat Google aber sicherlich einen riesigen Schritt nach Vorne gemacht. Gerade die Funktionen rund um den Hangout wird Facebook so schnell wohl nicht nachbauen können.

Sobald die einzelnen Funktionen verfügbar sind, werde ich natürlich nochmals ausführlicher darauf eingehen.

 

Advertisement

3 Antworten von “Google kündigt jede Menge Neuerungen für Google+ an”

  1. Kalle

    Sep 22. 2011

    Danke für die Infos…. bei mir ist kein Broadcast Button ?

    Gruss Kalle

    Reply to this comment
    • Jürgen

      Sep 23. 2011

      Die Broadcats Funktion steht aktuell noch nicht zur Verfügung.

      Reply to this comment

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die neue Google+ Suche in Aktion | Alles über Google Plus - 20. September 2011

    […] Juli 2011 « Google kündigt jede Menge Neuerungen für Google+ an […]

Hinterlasse einen Kommentar