Videos direkt bei der Beitragserstellung in Google+ aufnehmen und teilen

Wie bereits auf meiner Google+ Seite angekündigt, kann man seit ein paar Tagen Videos direkt bei der Erstellung eines Beitrags aufnehmen und teilen.

Google+ - Video aufnehmen

Hinter dem Icon für das Hinzufügen von Videos gibt es nun neben den Funktionen “YouTube”, “Video hochladen” und “Von meinem Telefon” eine neue Funktion “Video aufnehmen”.

Ruft man diese Funktion auf, erscheint ein Fenster, in dem das Bild einer angeschlossenen WebCam angezeigt wird.

Eventuell muss man noch die Rechte für die Google+ Internetseite vergeben, damit diese auf die WebCam zugreifen kann.

Google+ - Videozugriff zulassen

Mit dem Aufnahmeknopf kann man die Aufnahme eines Videos starten und stoppen. Die Länge eines Videos wird auf 15 Minuten begrenzt. Das sollte sicherlich für die meisten Fälle völlig ausreichen.

Nach der Aufnahme kann man sich sein erstelltes Werk nochmals ansehen und prüfen, ob die Aufnahme in Ordnung ist. Bei Bedarf kann die Aufnahme dann nochmals wiederholt werden.

Ist alles in Ordnung, wird das erstellte Video mit dem Button “Video hinzufügen” dem Beitrag zugefügt. Nun kann man noch einen Beitragstext erstellen und dann den Beitrag an die gewünschten Adressaten teilen.

Google+ - Video aufnehmen

Mit dem neuen Feature kommen alle Google+ Benutzer in den Genuss, einfach ein kleines Video erstellen und teilen zu können. Man muss für diesen Zweck kein YouTube Account haben oder mit irgendwelcher Zusatzsoftware einen Film über die WebCam erstellen und hoch laden. Wie immer bei Google+, geht alles ganz einfach und intuitiv.

Wahrscheinlich dürfen wir uns demnächst über zahlreiche Videos in unseren Streams “freuen”. Ich bin mal gespannt, wie dieses Feature angenommen und genutzt wird.

Neben einigen Spaßvideos, mit denen sicherlich zu rechnen ist, gibt es aber durchaus interessante Ansätze für dieses Feature – insbesondere auch für Seitenbetreiber. So können zum Beispiel von den Autoren der Seite kleine Videos zur Erläuterung von Produkten oder der visuellen Darstellung sonstiger Hinweise (z.B. Reparaturhinweise) einfach aufgenommen und geteilt werden. Nicht jeder der Autoren muss also einen eigenen YouTube Account haben.

Google+ - Video wiedergeben und prüfen

Für meine Artikelserie zur Nutzung von Google+ als Vereinsseite habe ich mir auch schon ein paar Ideen überlegt. Hier könnte zum Beispiel ein Trainer einige Tipps oder Anleitungen visuell darstellen, oder der Vorstand präsentiert sich mal in Form einer Videobotschaft bei seinem Mitgliedern. Ideen gibt es wahrscheinlich genug, wie sich die neue Video Aufnahmefunktion bei Google+ nutzen lässt.

Google+ - Video teilen

Advertisement

2 Antworten von “Videos direkt bei der Beitragserstellung in Google+ aufnehmen und teilen”

  1. Thorsten Kraft

    Mai 30. 2013

    Hallo Herr Allmich,

    Danke für diesen aufschlussreichen Artikel. Videos hochladen und teilen auf Google+ klappt auch wunderbar, Allerdings will es mir einfach nicht gelingen, dass diese Videos auf meinem G+ Profil unter “Videos” für Besucher sichtbar sind. Ich sehe die hochgeladenen Videos nur unter der Profileinstellung “ich selbst”. Wie stelle ich es an, dass diese auch öffentlich sichtbar sind?

    Reply to this comment
    • Jürgen Allmich

      Sep 27. 2013

      Eventuell muss ein Video erst einmal öffentlich geteilt werden.

      Reply to this comment

Hinterlasse einen Kommentar