3 tolle neue Features auf Google+

Nachdem es eine Weile etwas ruhig war in Bezug auf ein paar größere Neuerungen bei Google+, wurden gerade 3 sehr interessante neue Features veröffentlicht. Leider sind sie noch nicht für alle frei geschaltet.

What’s Hot on Google+

Mit dem neuen Feature “What’s Hot on Google+” soll neben der Google+ Suche eine weitere Möglichkeit angeboten werden, interessante Artikel auf Google+ zu finden.

Die Funktion steht innerhalb des Hauptstreams und im Bereich der gespeicherten Suchanfragen zur Verfügung. Hier werden Beiträge angezeigt, die besonders häufig gelesen bzw. “geplusst” wurden.

Das Video zeigt diese Funktion in der Praxis:

 

Google+ Ripples

Das neue Feature “Google+ Ripples” finde ich besonders interessant. Mit dieser Funktion lässt sich der Weg eines öffentlichen Beitrags durch die Kreise bzw. Google+ User nachvollziehen.

In einer grafischen Darstellung kann man auf der Zeitachse sehen, wie ein Beitrag immer weiter verteilt wird und wer diesen Beitrag bekommen bzw. weiter geteilt hat. Diese Funktion wird über das Optionsmenü der Beiträge erreichbar sein.

Man wählt einfach einen öffentlichen Beitrag aus und ruft die Funktion “view ripples” auf. Auch hierzu habe ich ein kleines Beispiel als Video:

 

Wollt ihr die Funktion schon ausprobieren, gibt es einen kleinen Trick. Sucht euch einen öffentlichen Beitrag und ruft diesen über den Datumslink auf.

Nun kopiert ihr die Zeichenfolge aus dem Link, die nach “…/posts/” zu finden ist. Zum Beispiel “JavTTDqMMUh”. Diese Zeichenfolge hängt ihr dann an den Link “https://plus.google.com/ripples/details?activityid=”.

In meinem Beispiel sieht der Link dann wie folgt aus “https://plus.google.com/ripples/details?activityid=JavTTDqMMUh“. Diesen Link könnt ihr dann aufrufen und euch das Ergebnis in “Google+ Ripples” anschauen.

Natürlich sollte der Beitrag schon häufiger öffentlich geteilt worden sein, damit die Funktion auch wirklich ihren Dienst tut.

 

Google+ Creative Kit

Mit dem dritten neu vorgestelltem Feature hat Google wieder einmal eine neue Funktion im Fotobereich geschaffen. Mit dem “Creative Kit” hat man die Möglichkeit, seine Bilder umzugestalten und diese mittels diverser Funktionen anzupassen oder zu verfremden.

Zu finden ist die Funktion in dem Auswahlmenü der Aktivitäten zu einem Foto. Da bin ich mal gespannt, ob wir demnächst lauter Fotobeiträge im Stream finden oder uns lustige Profilfotos ansehen dürfen :-) .

Da auch diese Funktion leider noch nicht überall zur Verfügung steht, habe ich auch hierzu ein kleines Video:

 

[via]

Advertisement

Trackbacks/Pingbacks

  1. Jahresrückblick – Interessante Artikel zu Google+ | Alles über Google+ - 31. Dezember 2011

    […] Funktionen zur Handhabung und Freigabe von Alben und einzelnen Fotos wurde zum Beispiel das Creative Kit zur Bearbeitung von Fotos […]

Hinterlasse einen Kommentar