Google Kontaktinfos im Google+ Profil sichtbar

Vor ein paar Tagen wurde wieder eine weitere Integration von Google+ mit anderen Google Diensten umgesetzt. Zwischen Google Mail und Google+ gab es ja bereits schon eine entsprechende Integration. Profile, die man in seine Kreise aufnimmt landen immer auch in den Kontakten von Google Mail. Darüber hinaus gibt es noch weitere G+ Funktionen – wie zum Beispiel das Einkreisen – die aus Google Mail heraus durchgeführt werden können.

Mit der neuesten Änderung wurden nun die Informationen aus dem Dienst Google Kontakte (google.de/contacts) in Google+ integriert.

Wenn man in seinen Kontakten nur Personen hat, die mit einem Google+ Profil verbunden sind, dann kann man die selbst gepflegten Kontaktdaten auch über das Profil der Person sehen.

Voraussetzung ist also, dass man seine Kontakte möglichst mit entsprechenden “Profil-Kontakten”, die durch das Einkreisen in Google+ aufgenommen wurden, miteinander verknüpft hat. Dies kann zum Beispiel auch über die Funktion “Mehrfacheinträge finden und Zusammenführen” in Google Kontakte erfolgen.

Google+ - Kontaktinfo aus Google Kontakte

Hat man also in seinen Kontakten “Michael Müller” aufgenommen und kreist man in Google+ “Michael Müller” ein, können diese beiden Kontakte innerhalb Google+ miteinander verknüpft werden. Sobald das geschehen ist und man auf das Google+ Profil von “Michael Müller” geht, wird dort auf der “Über mich” Seite der Bereich “Details aus Google Kontakte” angezeigt.

In diesem Bereich werden alle Informationen angezeigt, die man innerhalb Google Kontakte zu dieser Person gepflegt hat. Auch entsprechende Notizen, die man in die Hinweisbox eingetragen hat, werden im Google+ Profil angezeigt. Interessant ist auch, dass eine evtl. eingetragene Adresse direkt mit Google Maps verlinkt wird.

Mit dem Stift-Symbol gelangt man direkt zu Google Kontakte und kann die Informationen dann direkt bearbeiten.

Die Funktion dürfte für diejenigen interessant sein, die vielleicht immer eine Google+ Seite im Browser geöffnet haben. Hier kann man dann schnell das gewünschte Profil auswählen und muss nicht erst noch den Dienst Google Kontakte aufrufen.

 

Advertisement

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar