Google+ Profile ignorieren oder blockieren

In dem letzten Teil der kleinen Artikelserie zu den Themen “Beiträge teilen“, “Benachrichtigungen” und “Ignorieren & Blockieren” wird heute das Thema “Profile ignorieren & blockieren” erläutert.

Die Artikelreihe war auf Grund einer Diskussion bei Google+ entstanden. Hier wurde nachgefragt, wie man Personen ignorieren kann, da anscheinend jemand immer Beiträge so geteilt hat, dass eine Benachrichtigung versendet wurde. Wie im letzten Artikel erwähnt, kann dies schnell zu Unmut auf der Gegenseite führen. Ein Grund, warum man die Benachrichtigungsfunktion beim Teilen von Beiträgen nur gezielt und mit Bedacht verwenden sollte.

Unterlässt es die Person jedoch nicht, immer solche Beiträge zu erstellen, dann hilft eventuell nur noch, diese Person zu ignorieren oder zu blockieren. Was dies im Einzelnen bedeutet, wird nachfolgend ausführlich beschrieben.

Der Unterschied zwischen Ignorieren und Blockieren

Durch das Ignorieren bzw. Blockieren eines Profils kann man einschränken, was das entsprechende Profil mit einem teilen kann bzw. wie die Profile miteinander interagieren können.

Folgendes passiert nachdem ich ein Profil entweder ignoriert oder blockiert habe:

  • Das Profil wird aus allen meinen Kreisen entfernt
  • Das Profil taucht nicht mehr innerhalb der Kreise-Verwaltung in der Liste “in Kreisen anderer” auf
  • Wenn das Profil eine G+ Seite war, kann diese Seite nun mit mir nicht mehr interagieren
  • Profile werden nicht darüber informiert, dass sie ignoriert oder blockiert wurden (Ausnahme: Blockieren innerhalb eines Hangouts)

Google+ - Profil einer blockierten Person

Beim Ignorieren passiert zusätzlich Folgendes:

  • Beiträge, die eine ignorierte Person direkt mit mir teilt oder mit einem Kreis, in dem ich enthalten bin, tauchen nicht in meinem Stream auf und ich erhalte auch keine Benachrichtigung
  • Beiträge, die eine ignorierte Person mit einem Kreis teilt, in dem ich enthalten bin, und dabei die Benachrichtigungsfunktion einschaltet, tauchen auch nicht in meinen Benachrichtigungen auf
  • Alle öffentlichen Beiträge und Beiträge, die das ignorierte Profil mit mir geteilt hat, kann ich auf dessen Profil-Seite weiterhin sehen
  • Ich werde weiterhin über Foto-Tags informiert, die von der ignorierten Person definiert wurden
  • Eine ignorierte Person kann weiterhin bei meinen öffentlichen Beiträgen kommentieren
  • Eine ignorierte Person kann weiterhin meine öffentlichen Beiträge im Stream lesen, wenn sie mich eingekreist hat
  • Profile, die ich ignoriert habe, können trotzdem in den Empfehlungslisten auftauchen

Beim Ignorieren wird also so getan, als ob ich die Aktionen der ignorierten Person nicht mehr mitbekommen würde (bis auf die oben erwähnten Ausnahmen).

Google+ - Kreise-Verwaltung Inorieren-Funktion

Das Blockieren von Profilen geht noch einen Schritt weiter. Folgendes passiert zusätzlich beim Blockieren:

  • Beiträge können von einer blockierten Person nicht mehr direkt mit mir geteilt werden
  • Ich kann weiterhin von einer blockierten Person eingekreist werden
  • Blockierte Personen werden aus meinen erweiterten Kreisen entfernt. Teile ich also einen Beitrag mit meinen erweiterten Kreisen, ist auch dieser Beitrag nicht sichtbar.
  • Meine öffentlichen Beiträge sind für eine blockierte Person nicht sichtbar, wenn diese bei Google+ angemeldet ist
  • Ist eine blockierte Person nicht bei Google+ angemeldet, kann sie allerdings öffentliche Beiträge auf meiner Profilseite sehen!
  • Ich kann auch keine öffentlichen Beiträge einer blockierten Person lesen
  • Kommentare, die ich unter eigene oder fremde Beiträge schreibe, können von einer blockierten Person nicht gelesen werden
  • Eine blockierte Person kann nichts mehr bei mir kommentieren
  • Ich kann nicht von einer blockierten Person erwähnt werden und ich kann auch keine blockierte Person erwähnen
  • Selbst wenn mich eine nicht blockierte Person in einem Beitrag von einer blockierten Person erwähnt, werde ich darüber nicht informiert und kann auch den Beitrag nicht lesen
  • Blockierte Personen können mich nicht auf einem Foto taggen
  • Beiträge oder Kommentare, die ich vor dem Blockieren erstellt habe, können von einer blockierten Person weiterhin gelesen werden. Neue Kommentare kann diese Person aber nicht mehr hinzufügen
  • Miteinander Chatten ist in keinen Google Diensten möglich

Google+ - Kreise-Verwaltung Blockieren-Funktion

So können Profile ignoriert oder blockiert und diese Aktionen auch wieder rückgängig gemacht werden

Erstaunlicherweise ist das Blockieren einer Person im Gegensatz zum Ignorieren relativ einfach über diverse Stellen innerhalb Google+ möglich:

  • Im Profil einer Person findet man in der rechten Spalte unterhalb des Profilfotos einen Link zum Blockieren
  • In der Kreise-Verwaltung ist im Menü “Aktion” der Menüpunkt “Blockieren” zu finden. Dieser wird immer aktiv, sobald irgendein Profil innerhalb der Kreiseverwaltung ausgewählt wurde
  • Aus einem Hangout heraus (siehe unten)

Google+ - Person blockieren

Zum Ignorieren eines Profils gibt es folgende Möglichkeiten:

  • In den Benachrichtigungen findet man bei der Info, dass man eingekreist wurde, neben jedem Profil einen Ignorieren-Button
  • In der Kreise-Verwaltung muss man zunächst den Filter “in Kreisen anderer” auswählen. Nun findet man in dem Menü “Aktion” einen Eintrag “Ignorieren”.

Google+ - Ignorieren aus Benachrichtigung heraus

Über das Aktions-Menü in der Kreise-Verwaltung gelangt man auch zu einer Übersicht der bereits ignorierten oder blockierten Profile. Hier können entsprechende Listen aufgerufen werden. Aus diesen Listen heraus kann die entsprechende Aktion auch wieder rückgängig gemacht werden.

Das Ignorieren kann man weiterhin wieder aufheben, in der man das entsprechende Profil wieder in seine Kreise aufnimmt. Das Blockieren eines Profils lässt sich auch über die Profilseite des entsprechenden Profils wieder rückgängig machen.

Google+ - Liste der blockierten Personen

Besonderheiten beim Blockieren von Personen innerhalb eines Hangouts

Profile lassen sich auch direkt innerhalb eines Hangouts blockieren. In diesem Fall bekommt die blockierte Person eine entsprechende Info. Auch alle anderen Teilnehmer des Hangouts werden darüber informiert, dass man die Person blockiert hat.

Folgendes passiert neben den normalen Aktionen des Blockierens, wenn man ein Profil innerhalb eines Hangouts blockiert:

  • Die Person kann weiterhin an dem aktiven Hangout teilnehmen. Es sei denn, sie wurde von allen Teilnehmern geblockt.
  • Bleibt eine blockierte Person weiterhin im Hangout kann man sich gegenseitig weder hören noch sehen
  • Zukünftig kann eine von mir blockierte Person keinen Hangout betreten, in dem ich schon aktiv bin. Beim Betreten des Hangouts bekommt die entsprechende Person eine Info, dass sie von einem Teilnehmer des Hangouts blockiert wurde.
  • Ich kann keinen Hangout betreten, in der eine von mir blockierte Person aktiv ist

Google+ - Im Hangout blockieren

Möchte man innerhalb eines Hangouts eine Person blockieren, kann dies über das kleine Live-Bild der Person unterhalb des Hauptbilds des Hangouts erfolgen. Fährt man mit der Maus über das Bild, erscheint ein “Blockieren-Icon” zum Aufruf der Funktion. Beim Blockieren wird immer noch eine Sicherheitsabfrage durchgeführt. Im Gegensatz zu den übrigen Blockierfunktionen kann hier noch ein Grund für das Blockieren angegeben werden.

Google+ - Sicherheitsabfrage beim Blockieren aus einem Hangout

Advertisement

3 Antworten von “Google+ Profile ignorieren oder blockieren”

  1. Michel

    Dez 02. 2012

    mein Profil ist blokiert und wird untersucht, aber das tauerte sau lang! was kann ich unternehmen bzw an wenn kann ich mich wenden? danke

    Reply to this comment
    • Jürgen

      Dez 07. 2012

      Da müsstest du dich direkt an den Google Support wenden. Schau mal über die Google Einstellungen, da müsste sicherlich ein Hinweis sein, wie man Google ansprechen kann.

      Reply to this comment

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wie man sich einen Ban UND einen Ignore verdient | Die wunderbare Welt von Isotopp - 21. Mai 2012

    […] http://www.allesuebergoogleplus.de/googleplus-tipps/google-beitraege-richtig-teilen-hinweise-und-tipps/http://www.allesuebergoogleplus.de/googleplus-erklaerungen/so-funktionieren-die-google-benachrichtigungen/http://www.allesuebergoogleplus.de/googleplus-erklaerungen/google-profile-ignorieren-oder-blockieren… […]

Hinterlasse einen Kommentar