Kommentare als Missbrauch melden oder entfernen

Seit ein paar Tagen besteht die Möglichkeit, Kommentare direkt als Missbrauch zu melden. Bisher war dies nur bei Beiträgen möglich bzw. über den Weg der Beitragsoptionen (siehe unten). Hier wird man auch aufgefordert, den Grund der Missbrauchsmeldung zu nennen.

Bei Kommentaren wird nur die eigentliche Meldung angestoßen, ohne dass man einen Grund angeben muss.

Google Plus - Kommentar Missbrauchsmeldung

Den Missbrauch eines Kommentars meldet man über das kleine Fähnchen, welches recht unscheinbar neben dem +1 Button angeordnet ist. Hat man einen Kommentar gemeldet, dann wird dieses Fähnchen rot.

Google Plus - Missbrauch gemeldet

Wenn man dann merkt, dass man diesen Kommentar gar nicht melden wollte, kann man das Fähnchen nochmals anklicken oder man nutzt den Link “Rückgängig machen” in dem kleinen Dialog. Die Missbrauchsmeldung wird dann wieder zurück genommen.

Grundsätzlich gibt es schon länger in den Optionen des Beitrags einen Befehl “Kommentare melden oder entfernen”. Damit wird bei den zugeordneten Kommentaren ganz rechts ein “x” und das “Missbrauchsfähnchen” angezeigt.

Google Plus - Kommentare melden

Mit dieser Funktion kann aber nicht nur der Missbrauch gemeldet werden. Hiermit lässt sich ein Beitrag auch direkt entfernen. Nachdem man auf das “x” geklickt hat, erscheint nochmals eine Sicherheitsabfrage, ob man den Kommentar tatsächlich löschen möchte.

Google Plus - Kommentare melden oder entfernen

Nach der Löschbestätigung wird das “x” dann rot und der Kommentartext wird durchgestrichen. Beim erneuten Laden der Seite ist der Kommentar dann ganz verschwunden.

Das Löschen eines Kommentars kann man nicht mehr rückgängig machen. Es wird auch keine Benachrichtigung an den Verfasser gesendet, dass man den Kommentar gelöscht hat. Dieser bekommt also nur indirekt mit, dass sein Kommentar gelöscht wurde.

Google Plus - Kommentar gelöscht

Interessanterweise bekommt man aber immer noch Benachrichtigungen, wenn jemand den Beitrag auch kommentiert. Spätestens dann dürfte auffallen, dass der eigene Kommentar entfernt wurde.

Advertisement

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar