Spezielle Kreise als Stream-Filter organisieren

Die Kreise bei Google+ dienen ja der Organisation von Kontakten nach selbst definierten Kriterien. Hierbei können Kreise für verschiedene Zwecke genutzt werden.

Einerseits kann man Kreise dazu nutzen, seine Beiträge ganz gezielt zu verteilen. Aber auch als Filter können sie genutzt werden.

Bisher hatte ich meine Kreise nach verschiedenen Bekanntheitsgraden bzw. nach gemeinsamen Interessen zusammen gestellt. Kontakte, die mich in ihre Kreise aufgenommen haben und die ich nicht persönlich kenne, habe ich zunächst in den Follower Kreis aufgenommen.

Google+ - Meine aktuellen Kreise

Nun taucht aber irgendwann das “Problem” auf, dass sich der Stream immer mehr mit Beiträgen füllt und man nicht mehr alle Beiträge verfolgen kann. Verstärkt wird dieser Umstand auch durch Kontakte, die sehr mitteilsam sind.

Eine Lösung wäre es natürlich, die bestehenden Kreise als Filter zu nutzen. Aber auch das ist nicht immer die beste Lösung. Hat man schon sehr viele Kreise oder hat man einige Kontakte mehreren Kreisen zugeordnet, eignen sich diese Kreise vielleicht nicht wirklich gut als Stream-Filter.

Ich teste nun gerade eine Vorgehensweise, bei der ich spezielle Filterkreise definiere. Zunächst habe ich einen “Main Stream” Kreis erstellt. Hier habe ich alle Kontakte zugefügt, deren Beiträge ich in erster Linie verfolgen möchte.

Google+ - Kreise als Filter nutzen

Dann habe ich noch einen Kreis “Stream Verstopfer” erstellt. Hier ordne ich die mitteilsamen Kontakte zu, die ich auch weiterhin noch verfolgen möchte. Schließlich habe ich noch einen Kreis “aussortierte Follower” erstellt. In diesen Kreis habe ich diejenigen Kontakte aus meinem Follower-Kreis verschoben, die ich zunächst noch “beobachten” möchte, aber die wahrscheinlich irgendwann aus meinen Kreisen entfernt werden.

Mit diesen Kreisen habe ich nun eine gute Möglichkeit, meinen Stream recht schnell zu organisieren. Ist der Stream mal wieder besonders voll, dann nutze ich den “Main Stream”. Damit habe ich die voraussichtlich “interessantesten” Meldungen direkt im Blick.

Die Filter Kreise habe ich zusätzlich auch mit dem Präfix “Filter:” versehen. Damit kann ich dann beim Neuzuordnen eines Kontaktes in meine “Adressaten-Kreise” direkt auch den geeigneten Filter-Kreis befüllen.

Nun fehlt mir eigentlich nur noch die Möglichkeit, dass man die Kreise in der Streamansicht sortieren kann. Etwas lästig es es schon, wenn ich die Filter-Kreise erst nach dem Aufklappen des “Mehr”-Links erreiche.

Advertisement

2 Antworten von “Spezielle Kreise als Stream-Filter organisieren”

  1. Ellinor Carla

    Jul 30. 2011

    Habe fast verstanden, ja, der Stream wird immer voller, das werde ich auch ändern !

    Reply to this comment

Trackbacks/Pingbacks

  1. Google+ Update: Reihenfolge der Kreise ändern | Alles über Google Plus - 30. Juli 2011

    […] Spezielle Kreise als Stream Filter organisieren […]

Hinterlasse einen Kommentar